shk_sundayfotowalk_008

The Sunday Photowalk – Deutz

Hallo zusammen,

am Sonntag habe ich mich mal wieder mit der Kamera vor die Tür gewagt… Zwischen Sonne, Wolken, Regen und Gewittern bin ich diesmal durch Deutz gezogen. Die Regenpause wurde dann für ein leckeres Essen genutzt.

Und was kam vor die Linse? Alles mögliche, Strukturen, Straßen, Fenster, Wetter … Jedenfalls habe ich mein Ziel erreicht alles mit der 50mm Linse zu bekommen.

luftbilder_20150509_022

Bonn von oben

Ist es nicht schön auch mal neue Dinge zu probieren? Immer nur die Stadt von der Straße, die Natur von einer Wiese oder den Vogel hinter einem Baum versteckt zu fotografieren ist schön, aber ab und zu müssen auch mal andere Sachen her.

Da kam mir der Ausflug der Fotoakademie Bonn gerade recht. Ein Hubschrauberflug mit AIR LLOYD über Bonn und das Siebengebirge. Zugegeben, ich hätte auch gern mal den Dom von oben Fotografiert, aber es war trotzdem schön.

luftbilder_20150509_034

Der kleine Hubschrauber hatte keine Fenster und hat somit den Blick komplett auf Bonn, das Siebengebirge und die Umgebung freigegeben. Störungsfrei Fotografieren! Und jeder der schon mal aus dem Flugzeug Bilder gemacht hat, weiß wie nervig es ist Spiegelungen im Foto zu haben.

Also Kamera eingepackt, Pullover und Jacke an und schon ging es in die Luft und wir haben in knapp 1000 Fuß eine halbe Stunde da oben verbracht. Man konnte zwar nicht super weit schauen, aber es war trocken, windstill und auch die Finger sind nicht abgefroren.

Und hier nun das Ergebnis des Tages….

Diese Diashow benötigt JavaScript.

… by night

Kennt ihr das auch? Man dreht sich mal kurz um und ein halbes Jahr ist rum?
Es ist März, mein letzter Post ist schon eine weile her, die geplante Ausstellung vorbei.
Irgendwie ging das Jahr 2014 viel schneller vorbei als es mir lieb war, das blöde nur 2015 fängt schon genauso an.

cologne_by_night_001

Nun war es ja aber endlich mal warm, so zwischendurch. Also die Kamera, den Grill, ein Feierabend Bierchen und noch Freunde eingepackt und ab an den Rhein. Wozu das ganze? Na Freunde treffen ist immer eine gute Sache, Grillen auch und wenn man dann noch ein bisschen Restlich jagen kann. Perfekt!

Daher diese Woche mal einen Abend am Rhein verbracht um ein bisschen Fotos zu machen.

cologne_by_night_002 cologne_by_night_003 cologne_by_night_004 cologne_by_night_005

Focus Stacking

Was für ein Tag … Sonne, Warm, geil … Perfekt um vor die Tür zu gehen.

Es gab jedoch noch zwei weitere Gründe…
Neue Software für Focus Stacking und Tethering, sowie die Vorbereitungen auf eine Ausstellung im Dezember.

Fangen wir mit der Software an. Helikon Focus! Ein kleines Tool, welches es einem ermöglicht die Kamera über den PC zu steuern und dazu noch Focus Stacking ermöglicht.
Bedeutet der Focus wird zur Kamera hin verschoben. Dies ermöglicht bei Makros zum Beispiel ein scharfes Bild obwohl die Schärfentiefe minimal ist.

Also Software runter geladen, Installiert und Kamera angeschlossen. Ein erster Test mit der Tastatur! Tolles Ergebnis. Also ab vor die Tür. Und hier nun der zweite Grund. Die Fotoausstellung ‚In der nähe‘ rückt näher und es gibt noch einiges an Arbeit. Daher heute noch mal zum Bilder machen und dafür die Software nutzen.

Hier ein erster Versuch von heute…

stein

Fazit: Wind ist für das Focus Stacking einfach nur tödlich. Die Software ist praktisch, aber sicher kein vollwertiger Ersatz für einen Makroschlitten. Foto für die Ausstellung ist im Kasten. Nähere Informationen hierzu kommen noch, aber merkt euch schon mal den 10.12.2014!

things_003

ROCK IT!

ROCK IT! Der Bandwettbewerb der Evangelischen Jugend im Rheinland.

things_003

Bereits am 01. Mai endete das Online Voting zum Wettbewerb. Die drei Bands mit den
meisten abgegebenen Stimmen sind damals in das Finale eingezogen. Nun im Rahmen
des Jugendcamp 2014 in Siegburg trafen sich die Bands zum großen Finale.

things_007 things_006

Geschafft haben es Act of Defiance mit 15% , ROKKUSTIX mit 26%  und die The Bowling Pins mit fast schon unglaublichen 53% der Stimmen.

Gestern Abend haben sich die 3 dem Publikum und der Jury gestellt und jeweils ihren
Bewerbungssong sowie zwei weitere präsentiert. Den Anfang haben The Bowling Pins gemacht, gefolgt von Act of Defiance und ROKKUSTIX.

 

things_005 things_004

Nach dem Auftritt haben die fünf Mitglieder der Jury Ihre, noch geheimen, Stimmen abgegeben. Anschließend hat das Publikum seine Stimme abgeben dürfen. Das Voting
war recht einfach, je lauter desto besser.

things_001things_002

 

 

 

 

 

 

And the winner is….. THE BOWLING PINS

Auf dem zweiten Platz landeten Act of Defiance und auf dem Dritten ROKKUSTIX.
Bleibt nur noch die Jury. Da zeigte sich dann das die Jury sich mit dem Publikum nicht einig war. Hier gingen Act of Defiance als Sieger hervor.

Abschließend zum Wettbewerb gab es noch eine riesige Zugabe der Gewinner, gefolgt vom Abendprogramm mit zwei weiteren Bands.

Mehr Fotos folgen in Kürze….

 

Drive it-Day 2014

did2014_020Heute fand zum zweiten Mal nach englischem Vorbild der Drive it-Day statt. Leider hat sich das Museum für Angewandte Kunst zwei Jahre dafür Zeit gelassen. Immerhin, der Wettergott hatte einsehen und der Regen hielt sich in Grenzen. Sogar der blaue Himmel war zeitweise zu sehen.

Aber zurück zu den Auto. Auch dieses mal wurden die Fahrzeuge rund um das Museum präsentiert. Mitmachen konnte jeder, der einen Oldtimer hat. Die Vielfalt hat man dann auch bei den Anwesenden gesehen, da gab es Porsche, MG, BMW, Renault und und und…did2014_029

Vorgestellt wurden die Fahrzeuge auf einer kleinen Rampe vor dem Museum, welches natürlich ebenfalls geöffnet war.

Ich hoffe das es nun nicht wieder zwei Jahre dauert bis das MAKK einlädt.

 

Und hier wie immer noch mehr Fotos in der Galerie

Diese Diashow benötigt JavaScript.

ms_opener2014_011

moparshop – Season Opener 2014

ms_opener2014_015Heute war es mal wieder soweit, der moparshop in Olfen hat die Saison eröffnet und wie jedes Jahr zum Grillen, Quatschen, einfach da sein eingeladen.

Nach anfänglichem Bedenken wegen des Wetterberichts haben wir uns dann doch aufgemacht. Zum Glück hat es sich weitestgehend bewahrheitet. Der Himmel war grau, aber es blieb trocken und so konnte man sich gemütlich die anwesenden Fahrzeuge anschauen.

ms_opener2014_010

Später am Nachmittag wurde es dann auch schön voll. Haben sich wohl doch einige
entschieden dann auch loszufahren. Testweise wurde dann sogar mal ein Verdeck geöffnet. Und da sollten sich die Hersteller mal umschauen, keine 10 Sekunden und
schon war oben ohne angesagt.

Und hier nun die weiteren Fotos

Diese Diashow benötigt JavaScript.

konzert_tbp_020

Live on Stage

Mittwoch Abend, Ferien, 19:15 Uhr…
Draußen Gewitter, drinnen Soundcheck!

Dann öffnen sich die Türen und rein gehts. Ein super Abend mit
The Bowling Pins, The Secluded und Wild.Me steht bevor.

Den Anfang machen fünf sehr gut gelaunte Jungs aus Bonn, The Bowling Pins!
Mit einem mal ist das Blue Shell auch sehr gut gefüllt und mit ihrer Mischung aus
Rock und Alternativ, Clean Vocals und Growls haben Sie der anwesenden Gästen
kräftig eingeheizt.

konzert_tbp_031

Anschließend betraten The Secluded die Bühne. Die vier Frankfurter haben sich erst 2012 zusammengefunden und präsentierten die zum Teil sehr melancholischen Songs ihrer noch in diesem Sommer erscheinenden CD. Leider hatten sich einige der anwesenden Gäste schon verdrückt und damit einen beeindruckenden Auftritt verpasst. Selbst schuld kann man da nur sagen.

konzert_tbp_057

Den Abschluss des Abends haben wild.me aus Köln gemacht. Die Vier aus Köln haben mit ihrer Mischung aus Post-Hardcore und Indie-Pop mächtig Druck gemacht. Auch die Tatsache, das kurzfristig ein anderer Trommler ran musste hat gezeigt das Zeit reif ist für Wild. Für wild.me!

konzert_tbp_069

Abschließend kann ich nur sagen: Danke für den geilen Abend.
Und für euch da draußen, haltet aus nach weiteren Konzerten. Es lohnt sich.

Hier weitere Bilder…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gesichter von morgen

Am Sonntag fand das erste Schülerkonzert der Modern Music School Sankt Augustin in Honny’s Ballhaus statt. Ich durfte dabei die Großen von Morgen mit der Kamera begleiten.

mms_schuelerkonzert_058

Zwei Stunden gaben die Schüler der Musikschule ihr Bestes und präsentierten sowohl aktuelle Songs als auch bekannte Klassiker. In immer wechselnder Besetzung wurden die Stücke aufgeführt, ganz Mutige trauten sich auch alleine auf die Bühne um Solostücke am Klavier aufzuführen.

mms_schuelerkonzert_036

Frank und sein Team von der Modern Music School haben einen wirklich tollen Nachmittag organisiert, der den Schülern eine tolle Plattform bot um ihr Können zu zeigen. Eine tolle Location mit super Personal, viele super Helfer und natürlich die vielen jungen Künstler
machen Spaß auf mehr.

mms_schuelerkonzert_017

Ich freue mich schon beim nächsten mal wieder dabei zu sein, und wenn du auch die Stars von morgen sehen willst, solltest du auch kommen.

Mehr Bilder folgen demnächst……

The Sunday Photowalk – Vol. 4

Na das war doch mal ein Wochenende und bei dem Wetter das einzig sinnvolle gemacht: Vor die Tür gegangen. Grillen, Freunde, viiiieeel Sonne und Zoo.

cgn_zoo_001

Mein erster Besuch seit Jahren dort. Aber es hat sich gelohnt. Gleich morgens an der zum Glück nicht besonders vollen Kasse angestellt und für Einlass gesorgt. Allerdings schienen noch nicht alle wach zu sein. Einige der Tiere haben sich nicht blicken lassen oder lagen mit geschlossenen Augen in einer Ecke.

Also erstmal alles schlafen gelassen, was noch geschlafen hat und weiter durch den Tierpark und Fotos schießen. Hat sich seit meinem letzten Besuch viel geändert, aber
die Affen schauen immer noch sehr traurig aus der Wäsche. Verdenken kann man es ihnen ja nicht.

Ein paar kleine nette Details hab ich dann doch noch gefunden. Neben dem Brillentrockner im Tropenhaus gab’s auch noch ein mit wohl bekanntes Nummernschild.

cgn_zoo_034 cgn_zoo_013

Wenn du auch mal in den Zoo möchtest. Hier auf der Website vom Zoo findest du neben den Eintrittspreisen auch Anfahrtsinfo. Achja, ab ca. 4 Besuchen pro Jahr lohnt sich schon
eine Jahreskarte.

Und hier nun noch weitere Bilder. Viel Spaß beim anschauen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

_MG_0350

Und es beginnt…

Tach,

nach langer Pause, langem Urlaub, langem Winterschlaf nun das… Bombenwetter! Bei Temperaturen um die 20 Grad kann man natürlich kaum in seiner Höhle bleiben und so
habe ich wie auch viele andere den Weg vor die Tür gesucht.

_MG_0361

Aber was tun? Wieso nicht zu ’nem Autotreffen? Also Kamera eingepackt und ab nach Burscheid-Hilgen.

_MG_0409

Und es war voll. Als ich um halb elf dort angekommen bin gab es kaum noch Platz. Verpasst? Kein Problem das Treffen findet an jedem Sonntag statt und das sind bis Oktober so einige. Aber seht selbst…

Diese Diashow benötigt JavaScript.